3. Schritt für Schritt anheizen

Für das Anheizen benötigen Sie Anfeuerholz. Dafür eignet sich sehr gut fein gespaltenes Tannen- oder Fichtenholz. Erhältlich auch im Brennstoffhandel als extra trockene Sackware.
In der Anheizphase ist es wichtig, möglichst schnell hohe Temperaturen zu erreichen. Ausreichende Verbrennungsluftzufuhr ist sehr wichtig! Folgender Ablauf hat sich bewährt:

  • Auf den Schamotteboden zwei bis drei Stück Kaminholz auflegen. Dann darauf eine „Handvoll“ Anzündholz. Zwei Anzündhilfen in das Anmachholz.
  • Luftschieber voll öffnen. Der Ofen benötigt für den Verbrennungsstart die maximale Luftmenge.
  • Anzündhilfe entfachen.
  • Brennraum schließen.